Einträge von Torsten Priesemann

Bessere Besserung – die neue Zusatzversicherung der Hallesche Krankenversicherung

Zusatzversicherungen für den Krankenhausaufenthalt führen noch ein Nischendasein. Die Hallesche Krankenversicherung kann das jetzt ändern. Anders als Zahnzusatzversicherungen werden stationäre Zusatzversicherungen kaum nachgefragt. Doch wer einmal in stationärer Behandlung war, weiß wie es im Krankenhaus zugeht. Ständig wechselnde Behandler, wenig Zeit für den Patienten und schlechtes Essen. Das muss nicht sein.

Lehrer-Verbeamtung in Sachsen und die Krankenversicherung

Ab kommenden Jahr findet die Lehrer-Verbeamtung in Sachsen statt. Anträge können Sie bereits seit Sommer dieses Jahres stellen. Wenn Sie die Beamtenlaufbahn einschlagen wollen ergeben sich dadurch große Veränderungen im sozialversicherungsrechtlichen Sinn. Vor allem in der Krankenversicherung ist eine Entscheidung notwendig.

Berufsunfähigkeitsschutz – Tipps für Anbieterwahl und Antragstellung

Wenn es um unsere Gesundheit geht unternehmen Sie viel, um diese durch Bewegung, gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf zu erhalten. Und sollten Sie doch einmal krank werden, dann verlassen Sie sich auf Ihren Arzt, der Sie hoffentlich bald wieder gesund macht. Wenn nun aber keine Aussicht auf baldige Genesung besteht? Dann ist ein Berufsunfähigkeitsschutz umso wichtiger.

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bietet Anreize zum Abrechnungsbetrug

In der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gibt es eine Vielzahl von Finanzströmen, die Gelegenheiten zum Abrechnungsbetrug liefern. Dies geht zu Lasten aller Versicherten, aber auch der Privatversicherten in ihrer Eigenschaft als Steuerzahler. Vergangene Woche erhielt ich teils erschreckende Einblicke im Rahmen einer Fachveranstaltung einer überregional vertretenen BKK.

Beitragsanpassung in der PKV – Was tun?

Eine Beitragsanpassung in der PKV ist nichts Ungewöhnliches, sorgt aber immer wieder für Verärgerung. Doch was sollte man jetzt tun? Als erstes Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen. Eine Beitragsanpassung ist schließlich ein ganz normaler Vorgang.