Beiträge

Mit der Tele-Medizin ist es möglich, sich von einem Arzt über Telefonat, Chat oder Video-Chat beraten zu lassen. Und das von überall aus der Welt, zu fast jeder Tageszeit. Die Vorteile sind überzeugend. Weiterlesen

Ab kommenden Jahr findet die Lehrer-Verbeamtung in Sachsen statt. Anträge können Sie bereits seit Sommer dieses Jahres stellen. Wenn Sie die Beamtenlaufbahn einschlagen wollen ergeben sich dadurch große Veränderungen im sozialversicherungsrechtlichen Sinn. Vor allem in der Krankenversicherung ist eine Entscheidung notwendig. Weiterlesen

Bargeld in Form von Bonuszahlungen von der Krankenkasse zu bekommen ist gar nicht so schwer. Das bessert die Haushaltskasse auf. Doch es gibt Unterschiede bei den Voraussetzungen und bei der Verfahrensweise. Weiterlesen

In der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gibt es eine Vielzahl von Finanzströmen, die Gelegenheiten zum Abrechnungsbetrug liefern. Dies geht zu Lasten aller Versicherten, aber auch der Privatversicherten in ihrer Eigenschaft als Steuerzahler. Vergangene Woche erhielt ich teils erschreckende Einblicke im Rahmen einer Fachveranstaltung einer überregional vertretenen BKK. Weiterlesen

Die Gesundheit ist unser kostbarstes Gut, deshalb sollte man sich darum besonders kümmern. Hier ein paar Gedankenansätze zur Krankenversicherung. Weiterlesen

Zusatzbeiträge in er GKV kosten Mitglieder viel Geld. In den vergangenen Wochen ist in den Medien bereits häufig über die Erhöhung des Zusatzbeitrages in der gesetzlichen Krankenversicherung berichtet worden. Interessanterweise ist den Versicherten jedoch noch gar nicht so richtig bewusst geworden, welche finanziellen Auswirkungen das auf den Einzelnen hat. Offenbar wird diesem Thema zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet, oder man ergibt sich seinem Schicksal und schluckt die nächste Kröte. Doch welche Konsequenzen hat diese vermeintliche Lethargie? Weiterlesen

Das Krankengeld der gesetzlichen Krankenkassen ist begrenzt, sowohl in Höhe als auch Bezugsdauer. Arbeitnehmer, die einen Anspruch auf Lohngeldfortzahlung haben, müssen sich in den ersten 6 Wochen ihrer Arbeitsunfähigkeit keine Sorgen machen. Sie bekommen ihr Gehalt oder ihren Lohn ungekürzt vom Arbeitgeber gezahlt. Doch was passiert, wenn die 6 Wochen überschritten werden? Wenn eine längere Erkrankung zu einem Ausfall von einem halben Jahr führen sollte? Wie hoch ist das Krankengeld?
Weiterlesen