Zahnzusatzversicherung

Patienten fragen oft ihren Zahnarzt,welche Zahnzusatzversicherung er empfehlen würde. Dann passiert es, dass ich von ihm befragt werde, welcher Anbieter gute Leistungen hat. Als Wegweiser bietet sich dann die Weizmanntabelle an. Hier ein Fazit vom Herbst 2012.

Zahnzusatzversicherung im Test

„ ….bietet die Janitos….nach wie vor das derzeit beste Gesamtergebnis aus

• Leistungsstärke
• Erstattungspraxis
• Preis-Leistungsverhältnis
• und Kundenzufriedenheit.

Hintergrund dieser Aussage ist eine Umfrage unter 40.000 Zahnmedizinern.
Die vom Erstattungsumfang hoch eingestuften Versicherer wie CSS (heute Advigon), AXA, ARAG und DKV haben eine schlechte Bewertung von den Zahnärzten bekommen. Grund dafür können die hohen Versichertenbestände sein (mit entsprechend vielen Leistungsfällen), aber auch die häufigen Nachfragen der Versicherer, um sich vor unberechtigten Forderungen zu schützen. Oft liegt der Verdacht von nicht angezeigten Vorerkrankungen im Raum. Die meisten schlechten Stimmen bekam die CSS, auch wenn 14% der Zahnärzte diese besonders lobten. Die CSS bietet immerhin unbegrenzte Leistungen.

Wenn man also alle Sichtweisen (Patient, Behandler, Leistungsbewertung durch Hans Weizmann) berücksichtigt, gibt es zwei Spitzenreiter: Die Württembergische und die Janitos. Wobei letztere eine wesentlich niedrigere Prämie verlangt.

Die noch bessere Zahnzusatzversicherung:

Die bereits erwähnte Württembergische Krankenversicherung hat sehr gute Tarife im Angebot. Aber es geht noch besser. Die Ideenwerk AG hat in Zusammenarbeit mit der Krankenversicherung besondere Gruppentarife mit weiteren Leistungsverbesserungen entwickelt. Diese sind nur über Makler abschließbar, die sich als sogenanntes Kompetenzmitglied im “Verein Initiative Gesundversichert e.V.” registriert haben.

Besonderheiten aus Sicht der Zahnärzte

Die Präsidentin des Verbandes Deutscher Zahnärzte e.V. erläutert in folgendem Video, wie wichtig regelmäßige Zahnpflege ist und die Wahl der richtigen Zahnzusatzversicherung. Außerdem erklärt sie, was

– Zahnreinigung und Angstprophylaxe,
– Füllungen und Inlays
– Implantate und Festzuschuss
– Zähneknirschen und Paradentose

bedeuten.

Eine gute Beratung zu einer Zahnzusatzversicherung durch einen versierten Makler ist unverzichtbar. Transparenz, Wechseloptionen und Leistungssicherheit für Patient und Behandler bieten einen riesen Vorteil für alle.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.