Mein Blog

2014
19 / 06 / 2014.

Spar-Tipp für Schulabgänger

Für alle Schulabgänger dieses Jahres gibt es noch einen besonderen Spar-Tipp! Mit dem Ende der Schulzeit beginnt der Eintritt in das Berufsleben. Und der beginnt häufig mit einer Lehre oder Studium. Da jedoch Berufsanfänger noch keinerlei gesetzlichen Schutz bei Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit besitzen, sollte unbedingt privat Vorsorge getroffen werden.

13 / 06 / 2014.

Auszubildende aufgepasst – Eigene Krankenkasse wählen zum Berufsstart

Zu Beginn der Ausbildung gehört zu den Pflichten eines jeden Berufsstarters, sich um eine eigene Krankenversicherung zu kümmern. Denn sobald man Lehrlingsentgelt erhält, beginnt auch die Versicherungspflicht. Die Zeit der kostenlosen Familienversicherung ist dann vorbei. Um nichts dem Zufall zu überlassen, sollte man sich rechzeitig informieren, welche Kasse am besten…Weiter lesen

10 / 06 / 2014.

Damit die Wahl bei der BU Versicherung nicht zum Glücksspiel wird

Die BU Versicherung soll den Einkommensverlust ausgleichen, wenn aufgrund Krankheit, Unfall oder Kräfteverfall der zuletzt ausgeübten Tätigkeit zu mind. 50 Prozent nicht mehr nachgegangen werden kann. Die Wahl des Anbieters sollte dabei kein Glücksspiel sein.

03 / 06 / 2014.

Tipps für Verbraucher zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt nach der Privathaftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungen, die man besitzen sollte. Diese Meinung vertreten Verbraucherschützer, die sie “ als elementaren Baustein der Existenzsicherung für den arbeitenden Teil der Bevölkerung“ loben.

19 / 05 / 2014.

Was zeichnet die Arbeit des PremiumCircle aus und was haben die Kunden davon?

Für interessierte Maklerkollegen und Kunden, die sich über die Qualität der Arbeit des PremiumCircle und der in der PKV oder BU-Beratung eingesetzten Premiumsoftware informieren wollen. Unter folgendem Link finden Sie einen Videobeitrag zu den VorsorgeFachForen 2014: http://player.vimeo.com/video/95274721

09 / 05 / 2014.

Der Bundesgerichtshof hat zum Policenmodell entschieden – Widerruf für Lebensversicherungsverträge jederzeit möglich

Das am 7. Mai 2014 ergangene Urteil des BGH (BGH IV ZR 76/11) zum Widerrufsrecht für Lebensversicherungen hat entscheidende Bedeutung für Verträge, welche zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden.

24 / 04 / 2014.

Die passgenaue Unfallversicherung zum jeweiligen Beruf

Was viele Verbraucher nicht wissen: Unfallversicherung ist nicht gleich Unfallversicherung! Die Unterschiede sind riesig. Für den Außenstehenden sind maximal Prämie und Invaliditätssumme miteinander vergleichbar. Doch welche mitversicherten Ereignisse, welche Gliedertaxe, welche Leistungseinschränkungen gelten, sind nur für den versierten Makler nach eindringlichem Studium der Bedingungen erkennbar. Die Janitos Versicherungen bieten eine…Weiter lesen

17 / 04 / 2014.

Angebot an unternehmerischen Beteiligungen wird immer kleiner

Seit Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (kurz KAGB) gelten für Anbieter von unternehmerischen KG-Beteiligungen höhere Anforderungen an Konzeption und Transparenz. Auch die laufende Überwachung ist zukünftig klar geregelt. Die gewährte Übergangsfrist für bereits vor dem 22.07.2013 in den Vertrieb gegangene Fonds läuft nur noch bis zum 21.07.2014. Neue Emissionen müssen nach den…Weiter lesen

27 / 03 / 2014.

Gesetzliche Kassen erhalten Ihre Beitragsautonomie wieder weitestgehend zurück

Im Zuge der Einführung des Gesundheitsfonds 2009 wurde der Wettbewerb zwischen den gesetzlichen Kassen weitestgehend eingeschränkt. Für Ärgernis sorgten zunächst die erhobenen Zusatzbeiträge einzelner Kassen, was zu teilweise drastischen Abwanderungsbewegungen führte. Einige Kassen verloren dadurch so viele Mitglieder, dass sie zwangsfusioniert werden mussten. Auch klagten die Kassen über säumige Zahler,…Weiter lesen

20 / 03 / 2014.

Der große Verteilungskampf: Die F.A.S. vom 16. März 2014 über die deutschen Lebensversicherer

In dem Artikel der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, geschrieben von Frau Nadine Oberhuber, geht es um die deutschen Lebensversicherer, deren goldenen Jahre bereits lange vorbei sind. Den Versicherern gelingt es nicht mehr ausreichend hohe Gewinne aus Ihren Kapitalanlagen zu generieren, um die Mindestverzinsungen ihrer Verträge zu gewährleisten. Obendrein müssen sie aufgrund…Weiter lesen